38. Altenbusecker Winterlaufserie 2017-2018 2.Lauf

Auch beim zweiten Lauf der 38. Winterlauf-Serie der TSG Alten-Buseck gab es einen Doppelsieg für Anna Starostzik (FV Wallau) und Micha Thomas (SV Blau-Gelb Marburg). 165 Läuferinnen und Läufer waren beim zweiten Lauf der 38. Winterlauf-Serie der TSG Alten-Buseck über zwei, fünf oder 15 Kilometer angetreten. Bei gutem Laufwetter ohne Eis und Schnee  gab nur beim Überqueren des alten Sportplatzes auf dem höchsten Punkt der Strecke schmutzige Laufschuhe. Das größte Feld über 15 Kilometer musste zunächst zur Einführung eine  Stadionrunde zurück legen. Danach kämpfte wie schon über 10 Kilometer Micha Thomas  gegen den erst 20-jährigen Niklas Raffin (TSV Krofdorf-Gleiberg. Micha Thomas meinte anschließend: „ Ich hatte nicht erwartet, dass sich Niklas Raffin bis kurz vor dem Ziel als ein solch hartnäckiger Gegner erweist  und ich  erst im Endspurt  in 51:21,1 zu 51:56,4 Minuten einen Vier-Sekunden-Vorsprung herauslaufen konnte.“ Über Platz  drei im Zielkanal nur 150 Meter dahinter freute sich Dr. Markus Schraub (SF Blau-Gelb Marburg) als Seniorensieger der M45 über 52:24,3 Minuten, wobei er mit fast Minuten Vorsprung vor dem Vierten Alexander Class (team Naunheim/55:10,3min.) hatte.  Allerdings gab es dann im Ziel bei den Teilnehmern  Irritationen und Unverständnis  für den geänderten Kurs, der sich als gut 300 Meter zu kurz erwies. Bei den Frauen fiel der erneute Sieg der hessischen Meisterin Anna Starostzik (FV Wallau) mit 57:17,2 Minuten deutlich aus. Sie blieb als einzige Frau unter der begehrten Stunde Marke. Auch sie war enttäuscht, denn sie verpasste  zusammen mit Carsten Oehler (TSV Krofdorf) bei der letzten Dorfrunde den richtigen Weg zum Ziel.  Im Gespräch sagte sie dann: „Das hat mich eine zusätzliche Minuten gekostet,  aber der Vorsprung war ja groß genug.“ Platz zwei ging an Silke Laun (Licher Wald) W45 nach  63:07,1 Minuten.

Fotos: K. Debus