Hessische Halbmarathonmeisterschaften Fulda

 

Die hessischen Halbmarathonmeisterschaften in Fulda, die im Rahmen des 24. Fulda Marathons ausgetragen wurden, zogen bei bestem Laufwetter auf den verschiedenen Strecken und einer tolle Atmosphäre  insgesamt  über 2900 Langstreckler in die Domstadt. Hessenmeister  wurde Lokalmatador Ilyas Iman (LG Fulda), der gerade aus einem Urlaub in seinem Heimatland Somalia zurück gekommen war, konnte  hier zum dritten Mal in Folge nach 1:10:27 Stunden seinen Hessenmeistertitel verteidigen. Platz zwei ging an Tom Ring (PSV Grün-Weiß Kassel) in1:10:39 Stunden . Den offenen Lauf über die 21,1 Kilometer gewann Christian Schreiner (LAZ Puma-Rhein-Sieg) in starken  1:07:46 Stunden. Bei den Frauen reichten der Steinauerin Franziska Baist 1:29:27 Stunden zum Hessentitel. Für die beste Leistung aus heimischer Sicht sorgte als Gesamtzehnter im Ziel Dr. Markus Schraub (SF Blau-Gelb Marburg) in 1:15:57 Stunden. Der 45-jährige holten sich den Titel in der M45 und war dabei so schnell wie zuletzt vor 10 Jahren und das auf einen  Rundkurs der nicht leicht zu laufen war.